Marita Sydow Hamann: Die Erben der Alten Zeit – Das Amulett

Veröffentlicht: Februar 10, 2014 in 5 Sterne - Unbedingt anschaffen!!, Abenteuer, Fantasy, Freundschaft, Magie, Meine Bewertungen, Mystery, Rezensionen
Schlagwörter:, , , , , , , ,

CoverMit dem Buch „Das Amulett“ startet die in Schweden wohnende Autorin Marita Sydow Hamann in ihre Fantasy-Trilogie „Die Erben der Alten Zeit“. Hauptfigur dieser Geschichte ist die vierzehnjährige Charlotta Johannson, genannt Charlie, die bereits aufregende Kindheits- und Jugendjahre hinter sich hat. Ihren Namen hat sie von ihren Pflegeeltern, die das unter mysteriösen Umständen aufgefundene Findelkind im Alter von etwa fünf bis sechs Monaten aufgenommen haben. Bei den Johannsons ist sie behütet aufgewachsen, bis ihre Pflegeeltern kurz vor Charlottas neuntem Geburtstag tödlich verunglückt sind. Danach wechselt Charlies Aufenthaltsort zwischen Kinderheimen und unterschiedlichen Pflegefamilien, ohne dass das Mädchen ein wirkliches zuhause findet. Nach fünfeinhalb Jahren hat Charlie endgültig die Nase voll, ständig neue Eltern zugewiesen zu bekommen und läuft aus dem Kinderheim weg, in der Hoffnung, eine Spur zu ihren echten Eltern zu finden. Zu ihren wenigen Habseligkeiten gehören ihre Akte aus dem Kinderheim und ein steinernes Amulett, das der Akte beilag.

Mit diesem Amulett hat Charlie ein Artefakt, das ihr und scheinbar nur ihr besondere Kräfte verleiht. Als sie durch einen dichten Nebel wandert, findet sie sich plötzlich auf einem anderen Planeten wieder: Godheim, einer mittelalterlich geprägten Welt, in der der grausame Magier Oden herrscht. In Godheim ist vieles anders als auf der Erde, den Planeten umkreisen zwei Monde, ein Tag hat 26 Stunden und viele unbekannte Pflanzen, Tiere und Fabelwesen bevölkern ihn. Nur die Menschen sind ähnlich wie Charlie und doch so anders in ihrer mittelalterlichen, von Magie beeinflussten Welt. Schon bald findet Charlie in Tora und Kuran Freunde, muss aber schnell erkennen, dass ihr bei weitem nicht alle wohl gesonnen sind. Durch ihr fremdartiges Aussehen und ihren Dialekt droht sie, in den Fokus des Magiers Oden zu geraten, der sie aus unerklärlichen Gründen aus dem Weg räumen will. So einfach zur Erde zurückzukehren klappt jedoch nicht und außerdem spürt sie auf Godheim eine Verbindung zu ihren Eltern. Kann dies ihr Heimatplanet sein, von dem sie als Baby weggeschickt wurde? Doch was ist der Grund dafür?

Auf den ersten Seiten ihres Fantasyromans umreißt die Autorin in Kürze die Kindheit ihrer Protagonistin Charlie auf der Erde, doch schon nach knapp vierzig Seiten taucht der Leser in die phantastische Welt von Godheim ein. Diese Welt beschreibt Marita Sydow Hamann so intensiv und mit viel Liebe zum Detail, dass ich knapp sechshundert Seiten und nur wenige Stunden später ohne großartig Pause zu machen, am Ende des ersten Buchs wieder aufgetaucht bin.

Der Roman „Die Erben der Alten Zeit“ ist extrem flüssig und leicht zu lesen und hat mich völlig in den Bann gezogen. Die Fabelwesen entstammen zum Teil unterschiedlichen Mythologien, sind wahlweise erschreckend oder witzig, aber immer so plastisch beschrieben, dass ich oft das Gefühl hatte, ihnen gemeinsam mit Charlie und ihren Freunden gegenüber zu stehen. Sowohl bei der Entwicklung der Charaktere als auch der Geschichte lässt sich die Autorin Zeit. Sie hetzt nicht durch die Geschehnisse, sondern lässt sich selbst und dem Leser viel Raum für eine fantasievolle Welt. Trotzdem oder vielleicht auch gerade deswegen war dieses Buch für mich auf keiner Seite langweilig.

„Die Erben der Alten Zeit“ ist meiner Ansicht nach für jüngere und ältere Fantasy-Fans geeignet, die nicht vordergründig auf Action stehen, sondern auch den märchenhaften, erzählenden Charakter einer Geschichte zu schätzen wissen. Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Teile und bin sehr gespannt wie es mit Charlie und ihrer Reise zwischen den Welten weitergeht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s