Mit ‘Legend’ getaggte Beiträge

Champion ist der dritte und damit letzte Teil von Marie Lus Legend-Trilogie. Acht Monate sind vergangen, seitdem Day und June sich das letzte Mal gesehen haben. June hat das Vertrauen der Republik zurückerlangt und ist als Vertraute des Elektors Anden in höchste Regierungskreise aufgestiegen, während Day eine ranghohe Militärposition innehat.

Days große Sorge ist jedoch, dass es seinem kleinen Bruder Eden, dem letzten verbleibenden Teil seiner Familie, gut geht. Wie kann er jedoch Eden beschützen, wenn er selbst todkrank ist? Er kann und will nicht mit June über seine Erkrankung reden und kann nur darauf hoffen, dass die Ärzte doch noch ein Heilmittel finden, um seine schnell fortschreitende tödliche Krankheit aufzuhalten.

Als sich in den Kolonien die von der Republik mit Biowaffen im Krieg absichtlich herbeigeführte Seuche immer weiter ausbreitet, drohen der Waffenstillstand und die Friedensverhandlungen zwischen Kolonien und Republik zu kippen. Um Tausende von Seuchentoten und möglicherweise einen neuen Krieg zu verhindern, muss June schweren Herzens Day bitten, eine fast unmenschliche Entscheidung zu treffen. Um zahlreiche Menschenleben zu retten und den Frieden zu sichern, müsste Day das tun, was er geschworen hat, um jeden Preis zu verhindern. Sein kleiner Bruder Eden müsste für menschliche Experimente zurück in die Labore der Republik, denn in seinem Blut wird der Schlüssel zur Heilung der Seuche vermutet. (mehr …)

Werbeanzeigen

Mit Prodigy setzt Marie Lu die Geschichte von Day und June fort. Die beiden Jugendlichen könnten kaum unterschiedlicher sein: June ist das reiche Mädchen, aufgewachsen mit den Ideologien der Republikaner und Day der arme Junge, der auf der Seite der Rebellen kämpft, ein Staatsfeind, der auf der Abschussliste steht. Obwohl eigentlich alles gegen eine Freundschaft sprechen müsste, haben die beiden gelernt, sich zu vertrauen und sind nach Days Befreiung aus der Gefangenschaft gemeinsam auf der Flucht. Sie sind auf dem Weg nach Las Vegas, wo sie bei patriotischen Rebellen Unterschlupf suchen und hoffen dort auf Hilfe, um Days kleinen Bruder Eden aus der Gefangenschaft der Republikaner zu befreien. Diese Unterstützung hat jedoch ihren Preis. Die Rebellen fordern, dass nach dem plötzlichen Tod des alten Elektor Primo auch dessen Sohn Anden, der neue Elektor, eliminiert werden muss – Day und June sollen ihn umbringen. Die beiden haben keine größeren Skrupel und stimmen diesem Mordkomplott zu, da sie wissen, wie grausam und brutal der vorhergehende Elektor war. June wird in Andens Nähe platziert, um sein Vertrauen zu erschleichen und ihn dann zu töten. Als sie Anden näher kennen lernt, geschieht jedoch etwas Unvorhergesehenes. Anden scheint andere Pläne zu haben als sein Vater und ehrlich daran interessiert, der Bevölkerung zu helfen. June kommt ins Zweifeln, ob sie auf dem richtigen Weg ist und muss überprüfen, auf wessen Seite sie eigentlich steht. (mehr …)

Legend tells the story of the two 15-year-olds June and Day. It is set in Los Angeles, in the Republic of California, a tyrannic, military state at war with the Eastern colonies and the Patriots.

The point of view alternates between the main characters. At first sight they seem to be very different.
Day is from a very poor area of The Republic. He is a public enemy, not the most dangerous criminal in the country, but the most wanted, because he makes the military look bad. Whe he tries to steal medicine for his sick youngest brother, he almost gets caught and injures his opponent on his flight.
June on the other hand has grown up in one of the wealthiest areas and is loyal to the government. She is a prodigy, trained to work for the Republic. Their paths cross after June’s brother is murdered and Day seems to be the only suspect. June thirsts for revenge and tries to hunt him down and bring him to justice. On her way to justice she has to face many conflicts and the betrayal of people she trusts.

The book is entertaining, fast-paced and thrilling. Although it is not an absolute „WOW-book“ you can find almost everything, a dystopian story needs: likeable main characters, a malicious tyrannic government and suspense. Really good read. I`m waiting for the sequel.