Mit ‘Jugendbücher’ getaggte Beiträge

Meine Buchneuzugänge im Juni 2012

Veröffentlicht: Juli 4, 2012 in Dies & Das
Schlagwörter:,

Von links oben nach rechts unten: „Fünf“, „State of Terror“, „Jane Reloaded“, „New Mundo“, „Blood Line“, „Die einzige Zeugin“, „Spiel mit dem Feuer“, „Verfolgt“, „All Games“, „Über uns Stille“

„Virals – Nur die Tote kennt die Wahrheit“, „Spieglein, Spieglein an der Wand“, „Schlaf, Kindlein, Schlaf…“, „Wach auf, wenn du dich traust“, „Lehrerkind – Lebenslänglich Pausenhof“, „Chill mal, Frau Freitag“, „Kein Zurück mehr“, „Ugly/Pretty“

„Der Übergang“, „Das zweite Leben des Cassiel Roadnight“, „tschick“, „Die Kuppel“, „For the win“, „Der Tomorrow Code“

So, nachdem ich in den letzten Wochen mal wieder ordentlich Lesestoff eingekauft und meinen SUB kräftig aufgestockt habe, möchte ich hier einen „kleinen“ Überblick über meine Neuzugänge geben. Dabei sind auch einige englische Bücher, die mir von den jeweiligen Verlagen über netgalley zur Verfügung gestellt worden sind und die erst in einigen Wochen auf dem Markt sein werden.

Glücklicherweise gehen jetzt sehr bald für mich die Ferien los, in denen ich hoffentlich viel Zeit zum Lesen haben werde – aber es sind auch noch viele andere tolle Sachen geplant! Wir werden also sehen, wie weit ich komme. Es ist auf jeden Fall etwas für jede Stimmung auf dem Bücherstapel: Ganz viel Spannung, aber auch einiges Lustiges und natürlich auch wieder einige Dystopien.

Besonders freue ich mich auf „Ashen Winter“ von Mike Mullin, da mir der erste Teil so gut gefallen hat, „Shadow on the Mountain“ von Margi Preus, „Crash – Ins falsche Leben“ von Martyn Bedford und „Virals – Nur die Tote kennt die Wahrheit“ von Kathy Reichs.

Und hier jetzt mein Kurzüberblick über meine Neuzugänge:

Justin Cronin: Der Übergang
Auf Amazon wurde dieser Wälzer extrem unterschiedlich bewertet; von „Schlafmittel“ bis „Hochspannung“ war alles dabei. Ich hoffe, dass ich nach mehr als tausend Seiten auch sagen werde, dass ich mich auf die nächsten Teile freue. Cover und Klappentext haben mich auf jeden Fall neugierig gemacht.

Wolfgang Herrndorf: tschick
Ich habe so viele begeisterte Rezensionen über dieses Buch gelesen, dass ich jetzt auch mal zugegriffen habe. Ein Roman im Roadmovie-Stil mit viel Humor und etwas Rührung scheint auf jeden Fall eine gute Mischung zu sein.

Frau Freitag: Chill Mal Frau Freitag
Die Blogbeiträge von Frau Freitag haben mir schon gut gefallen, da musste ich mir auch mal das Buch gönnen.

Bastian Bielendorfer: Lehrerkind – Lebenslänglich Pausenhof
Hörte sich lustig an – wehe wenn nicht, dann hat der Autor wirklich die Höchststrafe „Lebenslänglich Pausenhof“ verdient.

Kathy Reichs: Virals – Nur die Tote kennt die Wahrheit
Auch wenn das erste Buch „Tote können nicht mehr reden“ eigentlich nichts mit der Forensikerin Tempe Brennan zu tun hat, fand ich es sehr spannend – deshalb ist die Fortsetzung für mich ein Muss…

Jenny Valentine: Das zweite Leben des Cassiel Roadnight
„Ein obdachloser Jugendlicher nimmt die Identität eines vermissten Jungen an. Die Ähnlichkeit de beiden ist so verblüffend, dass nicht einmal die Familie von Cassiel den Betrug merkt.“
Kann das funktionieren? Es hört sich für mich auf jeden Fall sehr spannend an. (mehr …)