Mit ‘Jeyn Roberts’ getaggte Beiträge

Mit “Rage Within” setzt die Autorin Jeyn Roberts die Geschichte von Aries, Clementine, Michael und Mason fort, die sie in “Dark Inside” begonnen hat. Den vier Jugendlichen ist es gelungen, die ersten Wochen nach der Apokalypse zu überleben, bei der der Großteil der Menschheit ausgelöscht und viele der Überlebenden in brutale, hinterhältige Killer, sogenannte „Bagger“ verwandelt worden sind. Gemeinsam mit einer Handvoll anderen Jugendlichen, die ebenfalls nicht durch diese mysteriöse Krankheit verwandelt zu sein scheinen, verstecken sie sich in einem verlassenen Haus in Vancouver. Von dort aus versuchen sie, sich einen Überblick über diese chaotische neue Welt zu verschaffen, in der das Grauen die Herrschaft übernommen hat. Die Bagger sind nicht mehr zombieartige, willenlose, mörderische Kreaturen, sondern sie sind organisierter, zielgerichteter geworden, was sie noch viel gefährlicher macht. Sie durchstreifen die Straßen auf der Suche nach Flüchtlingslagern mit nicht vom Bösen infizierten Überlebenden und versklaven oder töten sie.

Daher ist es auch für Aries, die die Führung innerhalb ihrer kleinen Gruppe Überlebender übernommen hat, und ihre Freunde so schwierig, Hoffnung auf eine bessere Zukunft zu haben. Dennoch versuchen sie, sich durchzukämpfen und Mitstreiter zu finden, mit denen man für die Zukunft planen kann. Dabei müssen sie jedoch feststellen, dass sie selbst durch die Kämpfe härter und vielleicht auch weniger menschlich werden. Außerdem scheint es unter ihnen einen Verräter zu geben. Gewinnt das Böse auch in ihnen die Oberhand?  (mehr …)

Werbeanzeigen
Cover

Verlag: Loewe
Seiten: 400

Von einem Moment auf den nächsten stürzen Naturkatastrophen die Welt ins Chaos. Gleichzeitig legen sechs schwere Erdbeben der Stärke 9.5 auf der Richterskala auf fast allen Kontinenten ganze Städte und Landstriche in Schutt und Asche. Riesige Tsunamiwellen verschlucken Inselgruppen und Küstenstreifen. Die Zahl der Verletzten und Toten geht weltweit in unvorstellbare Höhen.

Als ob dieses Endzeitszenario nicht schon schlimm genug wäre, kommt noch eine weitere tödliche Bedrohung für die Menschheit dazu. Es scheint, als ob die Naturkatastrophen eine uralte dunkle Macht – das Böse – in vielen Menschen entfesselt haben. Nach außen hin ganz normale Menschen werden zu verrückten Jägern und Mördern, wenden sich nicht nur gegen Fremde, sondern auch gegen Nachbarn, Freunde und Familienangehörige und bringen sie mit sadistischer Freude um. (mehr …)