Neue Bücher für den Leseherbst

Veröffentlicht: Oktober 5, 2012 in Dies & Das
Schlagwörter:, , ,

NEW BOOOXX!!

Da ich in den vergangenen Tagen wieder ein wenig mehr zum Lesen und sogar zum Rezensieren gekommen bin, ist das schlechte Gewissen nicht ganz so groß, wenn ich meine SUB-Neuzugänge präsentiere. Glücklicherweise sind die meisten Neuzugänge eBooks, so dass ich zumindest kurzfristig keine neuen Bücherregale anbauen muss.

1. Rick Riordan: Heroes of Olympus – The Mark of Athena
Und wieder einmal muss die Welt gerettet werden. Diesmal müssen griechische und römische Halbgötter zusammenarbeiten, um die Prophezeiung der Sieben zu erfüllen. Für alle Percy Jackson Fans und damit auch für mich eine Fortsetzung, auf die ich mich sehr gefreut habe.

2. Jonathan Maberry: Rot and Ruin (deutsch: Lost Land)
In Mountainside gelten strenge Gesetze. Wer 15 ist, muss selbst für seinen Unterhalt sorgen, anders ist das Überleben nicht möglich. Da er keine Alternative hat, geht Benny Imura bei seinem Bruder in die Lehre, einem bekannten Zombiejäger. Ich bin sehr gespannt auf dieses Buch, über das ich schon viele positive Kritiken gelesen habe.

3. Jeyn Roberts: Rage Within (Fortsetzung von Dark Inside)
Nachdem der erste Teil der Serie für mich ein absolutes Wow-Buch war, bin ich gespannt, ob die Fortsetzung an den Vorgänger herankommt oder sogar noch toppen kann.

4. Neal Shusterman: UnWholly (Fortsetzung von Unwind/Vollendet)
Auch hier hat mich der erste Band so überzeugt, dass die Fortsetzung einfach Pflicht für mich ist.

5. C.A. Raaven: BAT Boy
Was passiert, wenn man nicht mehr Herr seiner Sinne ist? Seit Lucas an seinem 13. Geburtstag aus einem seltsamen Traum erwacht ist, hat er das Gefühl, den Verstand zu verlieren.

6. Michael Szameit: Copyworld
Der Traum von der Unsterblichkeit – seit Tausenden von Jahren träumen ihn die Menschen. Im Projekt Copyworld soll er wahr werden. Der Roman ist schon ein Vierteljahrhundert alt und soll ein Kultroman sein – dann muss ich ihn ja wohl lesen.

7. John Green: Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Die 16jährige Hazel ist krebskrank und hat nicht mehr lange zu leben. Aber sie will deshalb nicht bemitleidet werden. Ich habe mir sagen lassen, dass dies das beste Buch von John Green sein soll. Viele Grüße an Dani, ich werde berichten, wie es mir gefallen hat.

8. Yves Grevet: Méto Das Haus
64 Jungen leben im HAUS hinter verbarrikadierten Fenstern und Türen. Sie wissen nicht, woher sie kommen, und sie wissen nicht, wohin sie verschleppt werden, wenn ihre Zeit im Haus abgelaufen ist.
Hört sich spannend an und wird hoffentlich auch genau so …

Advertisements
Kommentare
  1. Dani sagt:

    Oh, ich werde hier gegrüßt? Na, dann wünsche ich dir mal ganz viel Freude mit deinen tollen neuen Büchern. Teils habe ich sie selbst schon gelesen, teils möchte ich sie noch lesen und die anderen muss ich mir direkt ansehen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s