Schon wieder neue Bücher auf meinem SuB!

Veröffentlicht: September 12, 2012 in Dies & Das

… und täglich grüßt der Buchladen – naja, fast ;-). Eigentlich ist es ein großer Fehler, aber irgendwie gehe ich fast automatisch in den Buchladen und heute mussten wieder 7 Bücher dran glauben. Meinem SuB – Stapel ungelesener Bücher – tut das natürlich genauso wenig wie dem Portemonnaie gut, aber die älteren „Opfer“ müssen jetzt halt noch etwas länger warten. Die Übeltäter:

1. „Killing Mr Griffin“ von Lois Duncan: Diese modernisierte Neuauflage von einem schon etwas älteren Thriller hat mich trotz des Ersterscheinungsdatums 1978 sehr neugierig gemacht. Eine harmlos gedachte Entführung eines gehassten Highschool-Lehrers als Denkzettel eskaliert, als der Lehrer ungewollt stirbt und anstatt die Polizei zu rufen, beschließen die Schüler ihre Tat zu verdecken – drohen jedoch die Fassung zu verlieren… (Ich hab es jetzt schon fast fertig, bis jetzt absolute Kaufempfehlung!!)

2. „Kälte“ von Michael Northrop: Ein eine Woche lang andauernder Schneesturm, der das Überleben schwer macht und eine Gruppe Schüler im Schulgebäude von der Außenwelt wegsperrt, hört sich doch bestimmt nicht nur für mich interessant an?!

3. „Die Angst der Bösen“ von Kristina Dunker: Dumme Zufälle können immer mal passieren. Doch was, wenn dabei ein Obdachloser durch eine Jugendclique sinnlos ums Leben kommt? Kurz danach ist auch einer der Schläger tot und seine Freunde geraten in Panik. Aber auch eine Unschuldige schwebt in Lebensgefahr…

4. „Dancing Jax – Auftakt“ von Robin Jarvis: Mystery- und Fantasy-Roman, der sehr vielversprechend wirkt, aber dessen Klappentext nicht zu viel verrät: Ein scheinbar altes Buch, das in England gefunden wurde, das von den Lesern Besitz ergreift und sie zu Charakteren der Geschichte macht – anscheinend steckt der Autor mit einem gefährlichen Plan dahinter.

5. „Remember“ von Roland Jungbluth: Ein Buch mit zugegebenermaßen cool gemachtem (und passendem) Cover, und dann hat mich der Klappentext überzeugt – Ein Mädchen wacht in einer Psychiatrie auf und erkennt ihre Familie nicht wieder. Ein paar Bekannten aus der Schule ist das selbe passiert, doch während die Fragen und die Unwissenheit immer mehr werden, wird der Abstand zwischen Realität und Wahnsinn, zwischen Leben und Tod, immer kleiner.

6. „Unwholly“ von Neal Shusterman (als E-Book [oder wird es doch e-Book geschrieben? Egal! :-)]): Die Fortsetzung von „Unwind„, dessen deutsche Übersetzung jetzt unter „Vollendet“ erhältlich ist. Das Auseinandernehmen von Körpern zur Wiederaufbereitung ist zu einem großden Ding geworden, obwohl es jetzt nicht mehr verleugnet und ignoriert werden kann. Jetzt ist sogar der Plan, die Regeln auf Obdachlose und Straftäter zu erweitern…

7. „The Girl Who Was On Fire“ (auch als E-Book) ist ein Gruppenwerk von 16 verschiedenen Jugendbuchautoren, das ein anderes Licht auf die Hungerspiele in „Die Tribute von Panem“ wirft. Für mich als früher Panem-Fan ein absolutes must-have!

Advertisements
Kommentare
  1. Dani sagt:

    Wirklich tolle Bücher! Ich bin besonders gespannt, wie dir „Die Angst des Bösen“ und „Killing Mr. Griffin“ gefallen! „Kälte“ habe ich vor einer ganzen Weile im Original gelesen und fand es wirklich gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s