Alex Scarrow: TimeRiders – Tödliche Jagd

Veröffentlicht: April 25, 2012 in 5 Sterne - Unbedingt anschaffen!!, Abenteuer, Freundschaft, Gewalt, Grusel, Rezensionen, Science Fiction, Thriller
Schlagwörter:, , , , , , ,
Cover

Verlag: Thienemann
Seiten: 480

44 Zeitzyklen haben Maddie, Sal und Liam jetzt schon gemeinsam im Team der TimeRiders verbracht, seitdem sie im ersten Buch der Serie „TimeRiders – Wächter der Zeit“ von Foster gerettet und als Geheimagenten für Zeitreisen rekrutiert wurden. Immer wieder durchlaufen sie in ihrer Einsatzzentrale den 10. und 11. September 2001, während außerhalb der Zentrale der normale Lauf der Zeit stattfindet.

Da Foster sich aus gesundheitlichen Gründen nach dem vollendeten ersten Auftrag des Teams aus dem Projekt der Zeitreisen zurückziehen musste, stehen die drei Jugendlichen Maddie, Sal und Liam jetzt vor dem Problem, weitere Aufträge alleine durchführen zu müssen. Maddie ist sich noch sehr unsicher, ob sie ihrem Job als neue Anführerin des Teams tatsächlich gerecht werden kann und prompt passieren einige mehr oder weniger schwerwiegende Fehler.

Der Ersatz für Bob, ihren mit Superkräften ausgestatteten Mensch-Roboter-Hybriden, muss aus einem geklonten Embryo in wenigen Tagen neu herangezüchtet werden, da er bei ihrer ersten Mission irreparabel verletzt worden war. Die Überraschung ist groß, als am Ende dabei nicht „Bob2“, sondern ein Mädchen herauskommt, das Liam Becks nennt.
Nach anfänglichem Schock ist zumindest Liam über seine weibliche Begleitung bei der kommenden Mission nicht unglücklich ;-).

Die eigentliche Katastrophe beginnt jedoch, als Liam gemeinsam mit Becks auf einer Zeitreise ins Jahr 2015 den Schüler Edward Chan vor einem Mordanschlag retten soll, mit dem ein weiterer Zeitreisender scheinbar verhindern will, dass Edward Jahre später den mathematischen Grundstein für die Zeitreisen legt.

Maddie verursacht durch eine Unachtsamkeit einen Unfall, bei dem Liam, Becks, Edward und eine ganze Schülergruppe samt Lehrern durch einen Zeittunnel in die Kreidezeit geschleudert werden. Hier treffen sie auf eine Kreatur, die durch ihre Intelligenz dem T-Rex weit überlegen und damit noch viel gefährlicher ist. Ein ganzes Rudel dieser intelligenten und brutalen Bestien macht Jagd auf die Gestrandeten aus der Zukunft.

Dabei müssen Liam und Becks nicht nur um ihr Leben kämpfen und einen Rückweg in die Zukunft finden, sondern auch gleichzeitig darauf achten, die Vergangenheit nicht mit zu vielen Spuren ihrer Existenz zu kontaminieren. Womöglich hätte das zur Folge, dass im Jahr 2001 noch fleischfressende Dinosaurier die Welt bevölkern…

Auch in diesem Buch schafft es Alex Scarrow, die Spannung durchgehend hoch zu halten. Die Charaktere sind mit ihren Ängsten und Problemen aber auch immer wieder durchblitzendem Humor glaubwürdig. Ein echter Page-Turner, den ich kaum zur Seite legen konnte. Mir persönlich hat dieses Buch noch besser als der erste gefallen. Ich bin gespannt auf die nächsten sieben Bände dieser Serie von Alex Scarrow :-).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s