Cover

Verlag: ivi
Seiten: 400

Seitdem durch einen Krieg mit biologischen Waffen der Großteil der Menschheit in Amerika ausgelöscht wurde, existieren nur noch zwei Bevölkerungsgruppen: Die Kinder und Jugendlichen (Starters) und die Senioren (Enders), die mittlerweile bis zu 200 Jahre alt werden können. So groß der Altersunterschied ist, ist auch der finanzielle Abstand, denn während die Starters arm, ohne Rechte und auf ständiger Flucht vor der Polizei leben, genießen die alten Menschen ihr Leben in Reichtum, Luxus und Macht. Doch das Leben der Enders ist nicht komplett makellos, denn ihre gebrechlichen Körper bieten ihnen noch ein kleines Hindernis. Dieses Hindernis kann jedoch neuerdings leicht überwunden werden, weil die Body Bank den Greisen anbietet, für einen gewissen Zeitraum in den Körper eines bewusstlosen Starters zu schlüpfen, um sich wieder jung zu fühlen.

Hier sieht auch die 16 Jahre alte Callie ihre Chance, mit dem Honorar für den Verleih ihres Körpers genug Geld zu besitzen, um sich ausreichend um ihren kleinen Bruder und ihren Mitbewohner zu kümmern. Bei dem Vorgang läuft jedoch einiges schief und sie erwacht einige Wochen zu früh in dem Leben ihrer eigentlichen Mieterin Helena, einem Leben voller Luxus und Geld. Zunächst versucht sie das zu überspielen, um ihr Honorar nicht aufs Spiel zu setzen, doch immer wieder ergreift ihre Mieterin wieder Besitz über ihren Körper, die außerhalb ihrer Kontrollphase trotzdem in Gedanken mit Callie reden kann. Dabei stellt sich heraus, dass Callie sich an eine mögliche Mörderin verliehen hat, die angeblich damit das Leben tausender Jugendlicher retten will, aber sie glaubt ihr nicht. Erst als sie durch eine neue Freundin (die „auch“ eine Mieterin ist) erfährt, dass die Body Bank nun gegen den Willen der Jugendlichen die Körper lebenslang ohne Pause vermieten will, schenkt sie Helena Glauben und beginnt eine gefährliche Aktion, mit der sie ihr eigenes Leben, aber auch das ihres Bruders und vieler anderer Starters retten will. Hierfür muss sie viele Opfer aufbringen und weiß schließlich nicht mehr, wem sie in diesem Kampf vertrauen kann und wem nicht…

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, da es mich sofort in Callies Welt hereingezogen hat und ständig überraschende Wendungen hatte. Schon am Anfang holt die Autorin den Leser ab und beginnt sofort mit der Geschichte, ohne vorher viele Beschreibungen der Charaktere vorzunehmen, was ich persönlich sehr gut finde. Absolut empfehlenswert!! 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s