Die Tribute von Panem – Der Film

Veröffentlicht: März 22, 2012 in 5 Sterne - Unbedingt anschaffen!!, Dystopie, Film, Freundschaft, Gewalt
Schlagwörter:, , , , ,

Endlich ist der Film zu den „Hunger Games“ in den Kinos. Der Inhalt des Films passt weitgehend mit dem Buch Die Tribute von Panem überein.

Ich muss gestehen, dass ich so meine Befürchtungen hatte, dass der Film nicht annähernd an das Buch herankommt, doch es hat sich wirklich gelohnt. Auch wenn ich die Kameraführung insbesondere zu Beginn des Films etwas gewöhnungsbedürftig fand, hat sie die Stimmungen gut rübergebracht. Die Hauptdarsteller gefielen mir deutlich besser als erwartet und auch die Nebenrollen waren gut besetzt.

Die Stimmungswechsel zwischen Verzweiflung, Hoffnung , Brutalität, Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Trauer bei den Tributen und Desinteresse, Sensationslust und Mitgefühl bei den Bewohnern des Kapitols sind toll umgesetzt worden.

Gut, dass Suzanne Collins selbst am Drehbuch mitgewirkt hat – es hat sich gelohnt!
Wie immer gilt auch hier: auf jeden Fall zuerst das Buch lesen und dann den Film gucken, denn sonst versteht man einige Sachen nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s