Eric Walters: Wounded

Veröffentlicht: März 15, 2012 in 5 Sterne - Unbedingt anschaffen!!, Familie, Krieg, Psychologie, Thriller
Schlagwörter:, , , , ,
Cover

Verlag: Kosmos
Seiten: 240
ISBN: 978-3-440-12622-6

Eine Situation, in die man sich eigentlich gar nicht hineinversetzen möchte:

Marcus‘ Vater ist Soldat bei den kanadischen Streitkräften und seit einem knappen halben Jahr in einer Spezialeinheit in Afghanistan stationiert. Normalerweise meldet er sich regelmäßig bei seiner Familie, doch jetzt sind schon über zwei Wochen vergangen, ohne dass Marcus, seine Mutter oder seine kleine Schwester auf dem Militärstützpunkt in Kanada ein Lebenszeichen von ihm bekommen haben. Die quälende Ungewissheit und Angst werden noch schlimmer, als in den Nachrichten berichtet wird, dass in Afghanistan ein Patrouillenfahrzeug der kanadischen Armee auf eine Bombe aufgefahren sei und es dabei mehrere Schwerverletzte und einen Toten gegeben habe. Marcus ist sich fast sicher, dass dies sein Vater ist und zuckt bei jedem Telefonanruf oder Klingeln an der Tür zusammen, weil er auf die traurige Bestätigung wartet.

Doch Marcus hat Glück, sein Vater war nicht in diesen Unfall verwickelt, sondern kommt wenige Tage später scheinbar gesund zurück. Die ganze Familie freut sich natürlich riesig, doch schon bald merken sie, dass Marcus‘ Vater nicht mehr der Alte ist. Er hat zwar keine äußeren Wunden, ist aber schwer traumatisiert und kann kaum mit dem Alltag fertig werden.

Eric Walters schafft es mit seinem Schreibstil, dass man sich sehr schnell und gut in Marcus hineinversetzen kann und nicht nur an seinen Sorgen, sondern auch an seinem Alltagsleben teilhat. Man kann deutlich merken, dass der Autor sich sehr mit der Thematik auseinandergesetzt hat und mit betroffenen Menschen, die ähnliche Situationen wie Marcus und seine Familie durchlebt haben, gesprochen hat. Sehr beeindruckend und auf jeden Fall lesenswert!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s