Michael Wildenhain: Blutsbrüder

Veröffentlicht: März 5, 2012 in 4 Sterne - Lesenswert, Freundschaft, Gewalt, Kriminalität
Schlagwörter:, , , ,

Darius und Hakan sind Blutsbrüder, seit ihrer Grundschulzeit sind sie unzertrennlich und vertrauen sich blind. Die beiden wohnen in Kreuzberg in einem Viertel, in dem deutschstämmige Familien in der Minderheit sind und türkische und arabische Jugendgangs den Ton angeben. Auf der Straße geht es um Ehre, Stolz, und Respekt und immer wieder geraten Jugendliche verschiedener ethnischer Gruppen aneinander.

Darius wartet sehnsüchtig darauf, 18 zu werden, damit er endlich von seinem alkoholsüchtigen, arbeitslosen Vater wegkommt und in einer eigenen Wohnung ein neues Leben anfangen kann. Gemeinsam mit Hakan und anderen Jugendlichen gehört er zu einer Antifa-Clique, die Kampagnen gegen Nazis durchführen. Bei einer dieser Kampagnen gerät die Clique in Gefahr, weil sie von einer Gruppe Skinheads verfolgt werden, doch Darius „klärt“ mit einer Waffe. Darauf zieht sich die Antifa-Clique etwas aus ihren Aktivitäten zurück. Hakan, dessen Vater selbst Türke ist, geht jedoch weiter. Er will nicht nur gegen die Neo-Nazis im Viertel vorgehen, sondern auch gegen Türken, Araber und andere Ausländer, die seiner Meinung nach für den meisten Ärger sorgen. Dafür will Hakan eine Art Bürgerwehr gründen, die sich selbst um die Probleme kümmert. Darius geht das zu weit und er muss sich entscheiden, ob er seinen Freund und „Blutsbruder“ weiter unterstützt.

Ich fand die Beschreibung von Darius und Hakan sehr interessant, die irgendwie zu keiner Gruppe wirklich dazugehören und sich ihren Platz erkämpfen müssen, notfalls auch mit Gewalt. Außerdem waren die Konflikte zwischen den jeweiligen Nationalitäten spannend und wahrscheinlich auch realitätsnah (?!). Was mir nicht so gut gefallen hat, waren die vielen Klischees: Springerstiefel hier, Jugendliche aus gutem Haus mit Auslandsaufenthalten dort und auf der nächsten Seite die Sprüche wie „Ey, ich mach disch Klinik!“

Deshalb von mir nur vier Sterne.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s