Rüdiger Bertram: Knastkinder

Veröffentlicht: März 4, 2012 in 5 Sterne - Unbedingt anschaffen!!, Andere Länder, Gewalt
Schlagwörter:, , ,

Der 12-jährige Deutsche Jonathan macht mit seinen Eltern Urlaub im Heimatland seines Vaters – in Manila auf den Philippinen. Er hat keine Lust, sämtliche Verwandtschaftsbesuche mit den Eltern durchzuziehen und bleibt deshalb alleine im Hotel. Doch auch dort wird es ihm nach einer Weile zu langweilig und er beschließt, sich allein aus dem Hotel zu schleichen und auf eigene Faust Manila zu erkunden. Er sieht darin kein Problem, denn schließlich ist er von seiner Heimatstadt Berlin großstadterfahren und außerdem hat er von seinem Vater die Landessprache der Philippinen gelernt.

Schon bald verliert Jonathan aber den Überblick und verläuft sich in ein übles Stadtviertel. Dort wird er von Honesto und seiner Gang zusammengeschlagen, die ihm außerdem iPod, Markenklamotten, Schuhe, Geld und Ausweis stehlen. Scheinbar hat er danach aber Glück, denn eine andere Gang hilft ihm, gibt ihm Kleidung und stiehlt etwas zu Trinken für ihn. Aber dieser Diebstahl wird von der Polizei bemerkt und alle zusammen landen im Kinderknast. Dort leben Hunderte von Manilas Straßenkindern unter unvorstellbar schrecklichen Bemerkungen.

Niemand kann ihm hier helfen, denn keiner glaubt Jonathan, dass er ein Deutscher ist und seine Eltern ihn suchen.

Zu allem Überfluss wird auch Honesto im Knast eingesperrt und macht dort Jonathan und seinen Freunden das Leben zur Hölle, so dass es zu einem Kampf auf Leben und Tod kommt.

Hat Jonathan überhaupt eine Chance, lebendig wieder herauszukommen und seine Eltern wiederzusehen?

Das Buch ist sehr bedrückend, aber trotzdem spannend. Die Bedingungen für Straßenkinder sind in Manila laut Auskunft des Autors wohl noch deutlich schlimmer als im Buch beschrieben.

„Knastkinder“ ist auf jeden Fall zu empfehlen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s