Rick Riordan: Percy Jackson – Diebe im Olymp

Veröffentlicht: März 3, 2012 in 5 Sterne - Unbedingt anschaffen!!, Englisch, Fantasy, Mythologie
Schlagwörter:, ,

Was würdest du antworten, wenn dich jemand fragt, ob es die griechischen Götter und Mythen gibt? Nein? In diesem ersten Band der Percy Jackson-Serie ist alles möglich.

Percy Jackson ist 12 Jahre alt und ein Problemkind: Er ist schon 5 mal von der Schule geflogen und leidet unter ADS. Auch bei einem Klassenausflug zu einem Museum über die griechische und römische Antike geht alles schief.

Zuerst lässt er eine Klassenkameradin mit einer Handbewegung in einen Brunnen fallen. Dann verwandelt sich seine Mathelehrerin in ein stinkendes, fliegendes Wesen und fällt über ihn her. Doch bei dem Kampf tötet er sie mit links. Bei der anschließenden Flucht gelangt er in das Camp der Halbblüter, in dem die Kinder der griechischen Götter leben und erfährt dort, dass er zu ihnen gehört. Kaum ist er richtig im Camp, bekommt er eine Mission: Er muss herausfinden, wer den Blitz des Zeus gestohlen hat und damit einen Krieg zwischen den Göttern verhindern … Aber er muss auch herausfinden, wer sein Vater ist.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil es sehr spannend und teilweise lustig ist. Außerdem ist die Vorstellung der griechischen Mythologie im modernen Leben in New York sehr interessant.

Das Buch kann man auch super auf englisch lesen. Dort heißt es ”The Lightning Thief”.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s